Chinesisch

Kurzbeschreibung

Hochchinesisch ist die offiziell gesprochene Sprache in der Volksrepublik China, der Republik China (Taiwan) und Singapur und wird von über 880 Millionen Menschen auf dem Festland und auf Taiwan gesprochen. Der in China gebräuchliche Begriff für Hochchinesisch lautet "Putonghua" bzw."Mandarin"(= der etwas ältere Ausdruck). Ein großer Teil der chinesischen Bevölkerung spricht aber eine Reihe chinesischer Dialekte, welche zum Teil stark von Mandarin abweichen.
Chinesisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt und diejenige Sprache, die weltweit die höchste Zahl an Muttersprachlern aufweist.

Ablauf des studienbegleitenden Ausbildungsprogramms

Die studienbegleitende Chinesischausbildung orientiert sich an den Anforderungen der UNIcert-Ausbildung (Stufe I und Stufe II).

Den genauen Ausbildungsverlauf finden Sie hier.

Kurseinstufung

Die Einstufung erfolgt über einen schriftlichen Einstufungstest (Termine).

Bei extern erworbenen Kenntnissen informieren Sie sich bitte hier

Wichtige Links

 

zurück zur Übersicht